andropenis

Penisvergrößerung

 

Eine medizinische wirksame Methode den Penis zu vergrößern (PubMed) JA! Ihr Penis kann wachsen! Penisvergrößerung

Methoden zur Penis-Vergrößerungen

Die Extender von Andromedical wurden entwickelt, um den intimen Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden. Da die jeweiligen Situationen und Gründe vielfältig sind, müssen es die Lösungen ebenso sein. In der Tat treten viele Kunden mit uns in Kontakt, da sie der Meinung sind, dass die Größe ihrer Erektion unzureichend ist. Andere im Gegenteil entwickeln einen Komplex über den erschlafften Zustand ihres zu kleinen Penis in Situationen, bei denen sie nackt in der Öffentlichkeit sind.
Von nun an können wir sagen, dass wir unser Ziel erreicht haben, den Bedenken unserer Kunden Abhilfe zu leisten, da unsere Extender für Penis-Wachstum eine gute Antwort darauf sind. Mit dem Andromedical Extender ist es möglich, den Penis zu vergrößern, im erregten oder schlaffen Zustand, sowohl im Umfang, als auch in der Länge.

Hier bei Andromedical, belegen wir unsere Argumente gerne mit wissenschaftlichen Fakten und geben nicht nur ungefähre Wachstumsangaben. Wir enthüllen die wissentschaftlichen Resultate, die mit unseren Extendern an wirklichen Personen erreicht werden können.

Vorherige Ejakulation

Epidemiologie
Vorzeitige Ejakulation wird oft in wissenschaftlichen Artikeln als die häufigste männliche sexuelle Funktionsstörungen zitiert. Obwohl wir keine zuverlässigen Daten haben, um diese Behauptung zu stützen, bestätigt unsere klinische Erfahrung, dass diese Störung tatsächlich sehr häufig ist. Wir haben auch den Eindruck, dass diese diagnostische Kategorie eine sehr heterogene Population betrifft. Erstens tritt vorzeitige Ejakulation bei Männern aller sozioökonomischen Ebenen auf. Zweitens scheint es keine Korrelation zwischen vorzeitiger Ejakulation und spezifischen sexuellen Konflikten oder, in diesem Fall, einer unspezifischen Psychopathologie zu geben. Wir haben eine vorzeitige Ejakulation bei psychiatrisch gesunden Probanden und bei anderen Personen, die an verschiedenen psychopathologischen Syndromen litten, beobachtet. Drittens weisen diese Patienten eine ähnliche Vielfalt hinsichtlich der Qualität ihrer Ehe auf; Einige vorzeitige Ejakulatoren scheinen Beziehungen mit der Ehefrau aufrechtzuerhalten, während andere mit ihren Partnern in feindseligen oder destruktiven Interaktionen stehen.
Vorzeitige Ejakulation (Ejaculatio praecox) ist unverkennbar, aber schwer genau zu definieren. Precities sind im Wesentlichen ein Zustand, in dem der Mensch keine freiwillige Kontrolle über seinen Ejakulationsreflex ausüben kann, mit dem Ergebnis, dass er, sobald er sexuell erregt ist, sehr schnell einen Orgasmus erreicht.
Viele Versuche wurden unternommen, um ein quantitatives Kriterium für diese Störung zu etablieren. Für einige Kliniker ist es die Zeit zwischen vaginaler Einführung und Ejakulation, um die Diagnose zu bestimmen.

Andere verwendete Kriterien sind die Anzahl der „Bewegungen in den Penetrationen“ vor der Ejakulation, der Prozentsatz der Antworten in dem Partner usw. In einem Lehrbuch wird Frühreife als die Präsentation des Orgasmus 30 Sekunden nach dem Eintritt in die Vagina definiert. Ein Forscher hat dieses Kriterium um anderthalb Minuten verlängert, ein anderer um zwei Minuten, während ein dritter einen Patienten in Therapie aufnimmt, wenn er nach 10 Bewegungen ejakuliert. Masters und Johnson diagnostizieren ein Individuum als vorzeitigen Ejakulator, wenn er mehr als 50% der Zeit vor seiner Frau zum Orgasmus kommt.Wir können keine dieser Variablen wirklich als ein gültiges Frühreife-Kriterium betrachten.

Unsere klinische Erfahrung zeigt, dass die Dauer des Aufenthalts in der Vagina beträchtlich variiert, dh die Anzahl der Bewegungen in den Penetrationen, die ein vorzeitiger Ejakulator tolerieren kann, bevor er zum Orgasmus kommt. Einige ejakulieren nach einigen Minuten erotischer Vorbereitungen mit einer verführerischen Frau oder sogar beim bloßen Anblick ihrer Partnerin, wenn sie anfängt sich auszuziehen. Die meisten vorzeitigen Ejakulatoren ejakulieren kurz nachdem sie ihren Penis in die Vagina eingeführt haben, aber andere sind in der Lage den Penis in der Vagina zu reiben bevor sie den Orgasmus erreichen.

Das Reaktionskriterium von Masters und Johnson versucht, auf der sexuellen Reaktion des Partners in ihrer Zeit zu basieren, um einen Orgasmus zu erreichen, aber diese Zeit variiert stark von Frau zu Frau.

Grundsätzlich in allen Definitionen betrachten diese Frühreife in Bezug auf die Zeit, die ein Mann braucht, um das Stadium des Plateaus im Zyklus der sexuellen Reaktion zu erreichen. Und genau dort liegt ihr Fehler, denn das Wesen der Frühreife ist nicht da. Frühreife erlaubt keine quantitative Definition, weil die wesentliche Pathologie dieses klinischen Bildes nicht wirklich mit der Zeit zusammenhängt

Der entscheidende Aspekt der Frühreife ist vielmehr das Fehlen von freiwilligen Kontrolle über den Samenerguss, unabhängig davon, ob dies der Fall ist nach zwei Impulsen oder fünf, wenn auftritt, bevor die Frau einen Orgasmus erreicht oder nicht. Wir können also sagen, dass es vorzeitige Ejakulation ist, wenn Orgasmus in einem Reflex Art und Weise auftritt, wenn es außerhalb freiwillige Kontrolle über den Samenerguss ist, unabhängig davon, ob dies der Fall ist nach einer, zwei oder mehr Reibung beim Geschlechtsverkehr.

Stattdessen sagen wir es evaulatorio Kontrolle, wenn das Individuum alle Ebenen der Erregung des Plateaus Stufe des sexuellen Reaktionszyklus charakterisieren, ohne eine ejakulieren reflexiv steuern kann.

Wie erwartet, ist die Beschwerde des frühreifen Ejakulators und seiner Frau die Geschwindigkeit des Orgasmus.
Interessant ist auch in der Abwesenheit von klinischen Symptomen verringerte Wahrnehmung oder erotische Empfindungen, wenn der Patient intensiv angeregt fühlt, in einem gewissen Sinne als Anästhesie, in der Regel mehr geistige als genital. Zu dieser Zeit kann der Mensch keinen Vergleichspunkt haben.

Wenn der Patient die Kontrolle über seine sexuelle Reaktion erlangt, werden sie angenehme und unterschiedliche sexuelle Empfindungen spüren, die sie vorher nicht erlebt haben.

Shapiro beschrieb zwei Arten von vorzeitigem Ejakulat:

A- Bei jüngeren mit einem sehr starken Sexualtrieb, Probleme eine Erektion zu bekommen und haben nie in der Lage, Ihre Ejakulation Patienten zu steuern.
B- Männer älter, mit aktuellen Problemen der erektilen Dysfunktion, die in der Vergangenheit die Kontrolle über ihre Ejakulation hatte.

Unsere Erfahrung ist auf Typ A von vorzeitigen Ejakulatoren reduziert, insbesondere in Anbetracht der Art B als eine Form der Manifestation der Impotenz, in der Art und Weise, in der der Patient die Fähigkeit zur Ejakulation behält.
Reaktionen auf vorzeitige Ejakulation
Die Fähigkeit, die Ejakulation zu kontrollieren, ist entscheidend, um den Geschlechtsakt gut und für eine zufriedenstellende erotische Anpassung durchzuführen. Ein wirksamer Liebhaber muss in der Lage sein, das sexuelle Spiel während dieser Aufregung zu verlängern, damit die Frau einen Orgasmus erreichen kann.
Die sexuelle Reaktion einer Frau neigt dazu, langsamer zu sein, besonders wenn sie jung ist, und benötigt mehr Zeit für sie, um ein hohes Maß an Erregung und Orgasmus zu erreichen.

Abgesehen von diesen Überlegungen besteht jedoch die Möglichkeit, sexuelle Vorversuche zu verlängern und das Feld seines sexuellen Ausdrucks zu erweitern und zu erweitern, wenn sich der Einzelne seiner Fähigkeit sicher ist, die Reaktion zu kontrollieren.
Die Qual des vorzeitigen Ejakulators über seine sexuelle Kompetenz kann die sexuellen Beziehungen des Paares ruinieren. Es ist klar, dass ein Mann für seinen Partner nicht sensibel und empfänglich sein kann, wenn er befürchtet, dass er, wenn er eine hohe Aufregung erreicht, gezwungen sein wird, den sexuellen Akt abrupt zu beenden.

Die Ehefrau sieht oft nicht die Anstrengung des Ehemannes oder Partners, um ihre Aufregung und Angst vor vorzeitiger Ejakulation zu kontrollieren, stattdessen kann sie sich abgelehnt fühlen oder denken, dass der Mann egoistisch ist, weil er ihren sexuellen Wünschen und Bedürfnissen nicht nachgeht.

Es gibt natürlich Ausnahmen. Einige Paare sind in der Lage, eine offenere Kommunikation herzustellen und versuchen, die Frühreife des Ehemannes zu erreichen (nach dem Ejakulieren kann er weiterhin die Klitoris seiner Frau stimulieren, bis sie den Orgasmus erreicht hat). Aber die Wahrheit ist, dass vorzeitige Ejakulation den sexuellen Genuss der Frau beschneidet, während das Vergnügen des Mannes erhöht wird, wenn es die Zeit der intensiven Erregung vor dem Orgasmus verlängern kann. Im besten Fall schränkt die Frühreife die Sexualität des Paares ein und kann im schlimmsten Fall sehr schädlich sein.
Angesichts seiner negativen Auswirkungen ist es interessant zu beobachten, wie sich die Reaktionen auf vorzeitige Ejakulation von Mensch zu Mensch unterscheiden. Einige frühe Ejakulatoren scheinen die Tatsache zu ignorieren, dass diese Dysfunktion ihr Potenzial für sexuelle Lust blockiert und sogar ihre Funktion als normal und sogar wünschenswert betrachtet. Da bei jungen Menschen der Wunsch nach einer schnellen orgastischen Entladung stark ist, ist die betroffene Person möglicherweise nicht motiviert, die Ejakulation zu verzögern. Die Tendenz, das Problem in diesem Zusammenhang zu betrachten, könnte die Tatsache erklären, dass nichts weniger als eine Autorität wie Kinsey die vorzeitige Ejakulation nicht als pathologisch ansah, sondern ganz im Gegenteil:
Er bewertete die Geschwindigkeit jeder biologischen Funktion als ein Zeichen der Exzellenz.

Die Wahrheit ist jedoch, dass viele der Männer, die unter Ejakulationsinkontinenz leiden, sehr unglücklich und durch ihren Zustand gestört sind. In der Regel beschließen sie, die Behandlung als letzten Ausweg zu beginnen, nachdem sie versucht haben, eine orgasmische Kontrolle durch eine Reihe von „gesunden Menschenverstand“ -Methoden zu erreichen, die vom behandelnden Arzt empfohlen werden. Das Subjekt versucht, vom sexuellen Akt abzulenken, indem es sich beim Sexualakt auf nicht-sexuelle Bilder konzentriert oder die analen Muskeln anspannt oder die Lippen beißt oder die Nägel in der Handfläche versenkt. Solche Methoden erlauben es, den Beginn einer intensiven erotischen Erregung zu verzögern, sind aber nicht in der Lage, die Kontrolle der Ejakulation zu erleichtern.
Información del Traductor de GoogleComunidadMóvilAcerca de GooglePrivacidad y condicionesAyudaEnviar comentarios.

Die Ursachen der vorzeitigen Ejakulation

PHYSISCHE URSACHEN

Vorzeitige Ejakulation eines gesunden Patienten, der nie die Kontrolle hatte selten haben Ärzte einen organischen Ursprung gefunden, und denken, dass die ärztliche Untersuchung des Patienten vor Beginn der Behandlung unnötig ist.

Auf der anderen Seite sind urologische und neurologische Untersuchungen indiziert, wenn ein Patient, der zuvor eine gute Kontrolle über seine Ejakulation hatte, Kontrollprobleme bekommt. Ein vorzeitiger Ejakulator werden. In diesen Fällen könnte alles darauf hinweisen, dass er sehr selten an einer Krankheit leidet. Wie Krankheiten in der Harnröhre, Prostatitis oder Verlust der Kontrolle von Harn Schließmuskel, Multiple Sklerose oder andere Erkrankungen.
Psychologische Ursachen
Viele spezifische psychologische Ursachen der vorzeitigen Ejakulation wurden postuliert, ebenso wie viele Behandlungstechniken, die auf diesen theoretischen Annahmen basieren. Dazu gehören Psychoanalyse, Methoden des „gesunden Menschenverstandes“ und in jüngerer Zeit eine sehr effektive Behandlungstechnik, die aus sensorischem Training besteht.

Psychoanalytische Formulierungen
Die psychoanalytische Theorie hält die vorzeitige Ejakulation für ein neurotisches Symptom und ist daher nur für eine psychoanalytische Behandlung empfänglich.
Die Freudsche Kausalitäts-Theorie postuliert, dass der vorzeitige Ejakulator innere intensive, aber unbewusste sadistische Gefühle gegenüber Frauen enthält. Der unbewußte Zweck der vorzeitigen Ejakulation wäre, die Frau zu erniedrigen und herauszufordern und sie übrigens der Lust zu berauben.
Die Konflikte, die diesem unbewussten Hass auf Frauen zugrunde liegen, die laut Psychoanalytikern die heterosexuellen Beziehungen des vorzeitigen Ejakulators präsidieren, sind prägenitalen Ursprungs. Die Psychoanalyse behauptet, dass die Konflikte, die in der urethralen erotischen Phase der psycho-sexuellen Entwicklung auftreten, eine entscheidende Rolle bei der Entstehung dieser Störung spielen. Diese ätiologischen Hypothesen basieren auf sehr komplexen theoretischen Annahmen, die auf drei grundlegende Konzepte reduziert werden könnten. Erstens leidet der vorzeitige Ejakulator an einer grundsätzlichen Ambivalenz gegenüber Frauen. Zweitens, seine emotionale Unreife macht ihn unfähig, mit dieser Ambivalenz auf adaptive Weise umzugehen. Schließlich sind diese unbewussten ambivalenten Gefühle ein symbolischer Ausdruck in dem Symptome der Inkontinenz Ejakulation, die den doppelten Zweck, was zu Schmerzen und Frustration bei Frauen (Mutter) dient, während verdrängten Konflikt aufrechterhalten wird, diese außen das Gewissen des Patienten.
Die Behandlung dieser theoretischen Konstrukte basierte spretende zu entdecken und zu lösen bewusstlos ödipale Patienten in der Erwartung, in Konflikt steht, dass, wenn Sie dieses Ziel mit der parallelen Auflösung seiner sadistischen Ausrichtung auf Frauen erreicht haben, wird automatisch die sexuelle Funktion verbessern. Zu diesem Zweck beschäftigen sie sich für eine längere oder kürzere Zeit mit psychosexuellen Techniken, Techniken der freien Assoziation, der Interpretation von Übertragungsphänomenen, der Traumassoziation.

 

androextender penis exteder

Androextender

Nur 99‎ € / 99 Fr.

andropenis gold penis exteder

Andropenis Gold

Nur 199‎ € / 199 Fr.

andropenis gold premium penis extender

Andropenis Gold Premium

Nur 248‎ € / 248 Fr.

medical support logo

USA 800-246-1387

Canada 800-246-1387

Mexico 01-800-099-0391

Australia 1-800-002-619

UK 0808-189-0326

Deutschland 030-30806288

France 0800-910-078

España 91-198-17-40

Italia 02-9475-0304

World +1-646-568-7796

andromedical urology laboratory

Andromedical America-Asia

410 Park Ave, New York, NY 10022, USA

Andromedical Europe-MEA

6 Gran Vía, 4th, 28013 Madrid, Spain

20 anniversary Andromedical

ANDROMEDICAL ist zertifiziert bezüglich Qualität nach ISO 9001:2008 medizinische Produkte zertifiziert nach ISO 13485:2012, Biokompatibilität nach 10993, und EU Gesundheit Lizenz und FDA Gesundheit Lizenz. Unsere medizinische Geräte haben das Zertifikat für freien Verkauf.

Andropenis ist das führende männliche Enhancement Medizinprodukt, das von Andromedical Medical Laboratory unterstützt wird.

Das erste ANDROPENIS (20 Jahre) ist das einzige von der FDA zugelassene Penis-Extender-Gizmo. Rep of Andropenis ® ein medizinischer Penisverlängerer zur Behandlung von Peyronie ´ s Störungen zusätzlich zum Mikropenis. Es ist, klinisch geprüft sowie weiterhin in den USA patentiert. Die Ergebnisse sind sicher und zudem langlebig. Komfortable, zeitgemäße Technologie. Zwanzig Jahre Urologie. +1.000.000.000 Zufriedene Personen,
Der erste Penisverlängerer wurde vom Urologen Dr. Eduardo A. Gomez de Diego hergestellt, der das Produkt unter dem Namen AndroPenis vertreibt. Es besteht aus einem Kunststoff-Basisring, Frühling als Veredelung zu einem Silikonband und kann darüber hinaus unter der Hose beim Spazierengehen und Entspannen angezogen werden. Dr. de Diego macht ganz konkret deutlich, wie es funktioniert: „Wenn man die Zellen im Penis unter einen ständigen und zusätzlich zeitgemäßen Haltedruck stellt, gewöhnen sich die Zellen im Penis durch Erhöhung an diesen Druck. Das Wachstum wird einfach durch rein natürliches Mobile Entertainment erreicht. Die Griffvorschläge gehen auf alte Kulturen zurück, wie z.B. die Giraffenfrauen der Paduang-Einzelpersonen in Burma, und in ähnlicher Weise können Wow Willy Ratschläge auch zusätzlich zur Behebung von gerundeten Penissen und zur Aufgabe der postoperativen Penisretraktion verwendet werden.

Laut Dr. de Diego können Kunden nach 6 Monaten Therapie mit einem Umfang von ca. 1,5 Zentimetern und zusätzlich bis zu 4 cm Höhe in der Messung rechnen. https://www.andromedical.com/andropenis/medical-penis-extender/
CBS NEWS verwendet eine ganze Menge viel umfangreicherer Informationen über diese Therapien.
Minderheitlich gut durchgeführte Forschungen über Penisverlängerer, die mechanischen Griff verwenden, um den Penis signifikant zu verlängern, enthüllten diese Geräte können eine „zuverlässige sowie auch robuste Verlängerung des Penis erzeugen“, schaffen die Forscher.
Zum Beispiel ergab eine kleine Forschungsstudie, die 2002 im International Journal of Impotence Research vorgestellt wurde, dass ein Penisbett namens Andropenis nach 4 Monaten Gebrauch für mindestens 6 Arbeiter pro Tag 0,7 Zoll (1,8 Zentimeter) für das Geschlechtsorgan beinhalten könnte. Dieses Extendergerät enthüllte die Garantie in einer zusätzlichen Forschungsstudie mit 6 Monaten Einsatz für mindestens 4 Personen pro Tag. Der Andropenis-Extender wurde offenbart, um die Penismessung bei Menschen zu verbessern, eine Studie, die 2010 im Journal of Sexual Medicine veröffentlicht wurde.

Ein nicht-invasiver Ansatz zur Verlängerung des Penis – Penisgriffe (ANDROPENIS) – offenbart die Garantie, so eine brandneue Auswertung der Forschung. Dennoch sagen Forscher, dass die meisten Männer, die versuchen, längere Penisse zu finden, das Lange nicht unbedingt kennen, außer ihrem Szenario.

“ Die Penisgröße bezieht sich auf einen außergewöhnlichen Zinssatz bei Männern, die vom „kurzen Penissyndrom“ beeinflusst sind oder sich einfach nur für einen winzigen Penis halten, obwohl die Dimensionen des Organverlustes im typischen Bereich liegen“, bilden die Urologen Marco Oderda und Paolo Gontero im hier und jetzt vorliegenden Problem des British Journal of Urology International.

Oderda und auch Gontero, beide von der Universität Turin, Molinette Hospital, in Italien, beendeten, dass für diejenigen Männer, die einen normalen Penis haben, aber weiterhin eine Behandlung wünschen, Penisverlängerungen die Methode sein könnten. Die Kognitionstherapie kann darüber hinaus dazu dienen, ein positives Selbstbild bei diesen Männern mit psychischen Problemen zu entwickeln, die die Ungleichheit zwischen den beiden schaffen, zusätzlich zu dem, was in ihrem Kopf ist, bilden sie folgendes

. [Verwandt: Penismythen entlarvt]

Was funktioniert

Mehrere nicht-chirurgische Methoden zur Verlängerung des Penis, wie z.B. Penis-Traktionsgeräte, Vakuumgeräte, Peniskrotalringe und sogar „körperliche Übungen“, wurden in den Medien populär gemacht.

Um ein echtes Foto der klinischen Forschung an solchen Gadgets zu erhalten, suchten die Wissenschaftler intensiv nach Studien zum Thema „kurzer Penis“ sowie nach damit verbundenen Therapien und erhielten am Ende nur 10 Studienstudien, die ihren Anforderungen entsprachen. Gegründet auf einer Studie, erhielten Staubsauger gizmos eine ausfallende Markierung und stellten keine bedeutende penile Verlängerung nach 6 Monaten der Behandlung heraus, obwohl die Wissenschaftler dieser Forschungsstudie beachteten, dass sie emotionale Zufriedenheit für einige Kerle anbot. Penisverlängerungs-Trainings hatten zudem keine klinische Forschung, die ihre Effizienz aufrechterhielt.

Minorität gut durchgeführte Studien an Penisverlängerungen, die mechanischen Griff verwenden, um den Penis allmählich zu verlängern, zeigten, dass diese Werkzeuge eine „effiziente und dauerhafte Verlängerung des Penis“ entwickeln können, schreiben die Wissenschaftler.

Eine kleine Studie, die 2002 im International Journal of Impotence Research veröffentlicht wurde, zeigte zum Beispiel, dass eine Penisstrage namens Andropenis dem Geschlechtsorgan nach vier Monaten Gebrauch für mindestens sechs Stunden am Tag durchschnittlich 0,7 Zoll (1,8 Zentimeter) hinzufügen könnte.

Das ist die Suche nach einer Behandlung?

Mehrere Männer, die an der winzigen Statur ihres Penis interessiert sind, kämpfen mit „Dysmorphophobie“, einem Problem, bei dem die Menschen einige fiktive Unvollkommenheiten in der physischen Erscheinung als real sehen – in dieser Situation eine falsche Wahrnehmung der Penisunzulänglichkeit, sagen die Forscher.

Und auch dieses männliche Körperbild-Problem nimmt offensichtlich zu. Laut LiveScience’s Bad Medicine Reporter Christopher Wanjek, „Viele Jungs sehnen sich danach, etwas länger zu haben, obwohl einige von ihnen einen Penis haben, der auch wenig ist, um ihren Begleiter zu kopieren oder zu verwöhnen. Diese Ängstlichkeit über die Größe nennt man Penisdysmorphophobie, und sie kommt weltweit in Schwung, da Männer auf Pornografie zurückgreifen und sich austauschen.“ Die Urologin Nicola Mondaini von der Universität Turin in Italien stimmte zu und informierte LiveScience, dass „dieses Muster einen Schub gibt“.

Allerdings ist die Penisverkleinerung ein echtes klinisches Phänomen und kann auch durch eine vermeintliche extreme Prostatektomie bei Prostatakrebs, Peyronie-Krankheit (ein erhaltener Penisfehler des erigierten Penis) und als Ergebnis von embryonalen oder sich entwickelnden Defekten ausgelöst werden. Darüber hinaus kann ein vermeintlicher „Überraschungspenis“, verursacht durch Gewichtsprobleme des männlichen Körperbildes, das Altern mit einer überlappenden Schicht aus Bauchfett und Haut sowie ein Mangel an peniler Haut durch z.B. Beschneidung, den Penis ebenfalls „reduzieren“.

Was genau die Häufigkeit von Penisdysmorphophobie betrifft, so haben in einer 2002 im International Journal of Impotence Research veröffentlichten Studie 67 Jungs mit einem mittleren Alter von 27 Jahren innerhalb von zwei Jahren das Lehrkrankenhaus in Italien mit der Beschwerde, einen kurzen Penis zu haben, beteiligt. Keines der Menschen fiel in die Gruppe eines kurzen Penis, einfach ausgedrückt, alle waren von typischer Größe.

Sechzig Prozent der Jungs behaupteten, dass ihr Gefühl der Unzulänglichkeit dort unten in der Jugend begann, als sie entdeckten, dass ihre Freunde viel begabter waren. Siebenundfünfzig dieser Individuen nahmen an, dass eine typische Penislänge zwischen 3,9 und 6,7 Zoll lag. (10 sowie 17 Zentimeter). Die anderen verstanden wirklich nicht, was „typische Größe“ war. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Verlängerung des Penis nicht die Antwort ist, die Forscher betonten, weil Studie.

Zu den größten Penisgrößenstudien gehörten mehr als 3.000 Männer und entdeckten vergleichbare Ergebnisse – dass die meisten Männer, die eine Größenverbesserung anstrebten, innerhalb der normalen Dimensionsvielfalt lagen und die normale Penisdimension überschätzten. Diese Studie wurde 2002 im International Journal of Impotence Research veröffentlicht.

Also, was ist normal, fragst du? Alles, was mehr als 4 cm (1,6 Zoll) schlaff und auch mehr als 7,5 cm (3 Zoll) im verlängerten oder aufgebauten Zustand ist. Wenn es um die durchschnittliche Penisdimension geht, variieren die Zahlen je nach Forschungsstudie, doch Mondaini sagt: 3,5 Zoll (9 Zentimeter) schlaff, 4,5 Zoll (12,5 Zentimeter) verlängert und 5,9 Zoll (15 Zentimeter) aufgestellt.

Eine nicht-invasive Strategie zur Verlängerung des Penis – penile Traktionswerkzeuge – enthüllt die Garantie, so ein neues Zeugnis der Forschung. Dennoch sagen Forscher, dass die meisten Männer, die nach längeren Penissen suchen, das Lange nicht wirklich erkennen, außer ihrer Situation.

„Die Penisgröße ist eine Frage der großen Leidenschaft unter Männern, die von einer „kurzen Penisstörung“ betroffen sind oder sich einfach nur für einen kleinen Penis halten, obwohl die Messungen des Körperorgans in die normale Vielfalt fallen“, schreiben die Urologen Marco Oderda und Paolo Gontero in der vorliegenden Ausgabe des British Journal of Urology International.

Oderda und auch Gontero, beide von der Universität Turin, Molinette Hospital, in Italien, kamen zu dem Schluss, dass für die Jungs, die einen normalen Penis haben und dennoch weiterhin nach Therapie fragen, Penisverlängerungen der richtige Weg sein könnten. Kognitive Verhaltensänderungen können zusätzlich dazu beitragen, Selbstvertrauen bei diesen Männern mit psychologischen Bedenken aufzubauen, die die Ungleichheit zwischen Fakten und dem, was in ihrem Kopf ist, auslösen, schreiben sie. [Verbunden: Penismythen entlarvt]

Was funktioniert

Mehrere nicht-chirurgische Methoden zur Verlängerung des Penis, wie z.B. Penis-Traktionsgeräte, Vakuumgeräte, Peniskrotalringe und sogar „körperliche Übungen“, wurden in den Medien populär gemacht.

Um ein aktuelles Bild der Wissenschaft an solchen Werkzeugen zu erhalten, suchten die Forscher intensiv nach Studien zum Thema „kurzer Penis“ sowie nach vernetzten Behandlungen und schlossen mit lediglich 10 Forschungsstudien, die ihre Kriterien erfüllten.

Basierend auf einer Studie erhielten Vakuumwerkzeuge eine fehlgeschlagene Markierung und enthüllten keine signifikante Penisverlängerung nach 6 Monaten Therapie, obwohl die Forscher dieser Forschungsstudie feststellten, dass sie für einige Männer emotionale volle Zufriedenheit brachte. Auch die Übungen zur Penisverlängerung hatten keine wissenschaftlichen Erkenntnisse, die ihre Effizienz belegen.

Minderheit gut durchgeführte Forschungen über Penisverlängerer, die mechanische Traktion verwenden, um den Penis schrittweise zu verlängern, zeigten, dass diese Geräte eine „effektive und auch elastische Verlängerung des Penis erzeugen können“, schreiben die Forscher.

Zum Beispiel zeigte eine winzige Studie, die 2002 im International Journal of Impotence Research veröffentlicht wurde, dass eine Penisstrage namens Andropenis 0,7 Zoll (1,8 Zentimeter) typischerweise nach vier Monaten Gebrauch für mindestens 6 Stunden pro Tag bis zum Geschlechtsorgan umfassen könnte. Dieses Extender-Tool zeigte vielversprechende Ergebnisse in einer weiteren Studie mit einer sechsmonatigen Nutzung für mindestens vier Stunden pro Tag. Und es wurde gezeigt, dass der Golden Erect Extender die Penislänge bei Individuen erhöht, wenn eine Forschungsstudie im Jahr 2010 im Journal of Sexual Medicine veröffentlicht wurde.

Das ist auf der Suche nach einer Therapie?

Mehrere Männer, die sich Sorgen um die kleine Statur ihres Penis machen, kämpfen mit „Dysmorphophobie“, einem Zustand, in dem die Menschen einen fiktiven Fehler im physischen Aussehen als echt ansehen – in diesem Fall eine falsche Wahrnehmung der Penisunzulänglichkeit, behaupten die Forscher.

Und auch dieses männliche Körperbild-Problem ist offensichtlich auf dem Vormarsch. Laut Christopher Wanjek, Autor von LiveScience’s Bad Medicine, „Viele Jungs sehnen sich danach, etwas länger zu haben, obwohl nur wenige einen Penis haben, der auch winzig klein ist, um ihren Begleiter zu kopieren oder zu verwöhnen. Diese Angst vor der Größe wird als penile Dysmorphophobie bezeichnet, und auch sie kommt weltweit in Schwung, da Männer auf Pornografie zurückgreifen und Notizen vergleichen.“

Die Urologin Nicola Mondaini von der Universität Turin in Italien stimmte zu und sagte LiveScience: „Dieser Trend nimmt zu“.

Das heißt, die Penisverkürzung ist ein echtes medizinisches Gefühl und kann durch eine vermeintliche extreme Prostatektomie für Prostatakrebszellen, Peyronies Zustand (eine erhaltene Penisdeformität des aufrechten Penis) und auch als Ergebnis von Anfangs- oder Entwicklungsproblemen ausgelöst werden. Darüber hinaus kann ein so genannter „verdeckter Penis“, der durch Fettleibigkeit hervorgerufen wird, mit einer überlappenden Schicht aus Magenfett und Haut reift, aber auch eine Verknappung der penilen Haut durch Beschneidung, als Beispiel, den Penis „reduzieren“.

Was die Verbreitung der penilen Dysmorphophobie betrifft, so haben in einer 2002 im International Journal of Impotence Research veröffentlichten Studie 67 Kerle mit einem Durchschnittsalter von 27 Jahren innerhalb von zwei Jahren das Universitätskrankenhaus in Italien über einen kurzen Penis beschwert. Keines der Individuen fiel in die Klassifizierung eines kurzen Penis, mit anderen Worten, alle waren von regelmäßiger Dimension.

Sechzig Prozent der Männer sagten, dass ihr Gefühl der Unzulänglichkeit dort unten in den Jahren der Kindheit begann, als sie sahen, dass ihre Gefährten viel begabter waren. Siebenundfünfzig dieser Individuen glaubten, dass eine normale Penislänge irgendwo zwischen 3,9 und 6,7 Zoll lag. (10 sowie 17 Zentimeter). Die anderen erkannten wirklich nicht, was „typische Länge“ war. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Penisverlängerung nicht die Antwort ist, haben die Forscher darauf hingewiesen, weil Studie.

Eine der größten Penisgrößenstudien umfasste mehr als 3.000 Männer und entdeckte vergleichbare Ergebnisse – dass die meisten Männer, die eine Größenverbesserung anstrebten, innerhalb der normalen Größenordnung lagen und die normale Penisgröße überbewerteten. Diese Studie wurde 2002 im International Journal of Impotence Research veröffentlicht.

Also, was ist normal, fragst du? Alles, was höher als 4 cm (1,6 Zoll) schlaff und auch größer als 7,5 cm (3 Zoll) in einem verlängerten oder aufgerichteten Zustand ist. Was die typische Penisdimension betrifft, so variieren die Zahlen je nach Forschungsstudie, doch Mondaini sagt: 9 cm (3,5 Zoll) hängend, 12,5 cm (12,5 cm) verlängert und 15 cm (5,9 Zoll) aufgestellt.

Wie funktionieren Extender?

Es gibt verschiedene Konstrukte von Penis-Hold-Gadgets auf dem Markt, aber sie Die vorläufige ist die ANDROPENIS (20 Jahre) ist die einzige FDA registriert zusätzlich zu den weiterhin urheberrechtlich geschützten Penis-Extender-Gerät in den USA vermarktet. (Achten Sie darauf, dass Sie Nachahmungen verweigern ¡). Sie bestehen in der Regel aus einer ringförmigen Basis, die neben dem Schambein auch über den Penisansatz passt, einem Paar anpassungsfähiger, zusätzlich zu den von der Basis aus verlängerten, angepassten Stangen und zusätzlich einem flexiblen Band, das sich über den Kopf des Penis bewegt.

Haben Sie schon einmal in Frage gestellt, was es sicherlich erfordern würde, um einen längeren Penis zu bekommen? Funktionieren „männliche Verbesserungsprodukte“ tatsächlich?
Hast du dich jemals gefragt, was es sicherlich braucht, um einen längeren Penis zu bekommen? Auch wenn du es nicht getan hast, was ist mit jeder dieser Nachrichten über „männliche Verbesserungsgegenstände“, die deine E-Mails ständig überfluten? Es wurde kaum eine Studie darüber durchgeführt, ob sie funktionieren – früher.

Eine Reihe von Optionen

Es gibt zahlreiche Artikel sowie Behandlungen, von denen viele im Netz vermarktet werden, die Männern helfen sollen, ihren Penis zu vergrößern, aber es wurde tatsächlich nur sehr wenig echte wissenschaftliche Forschungsarbeit über ihre langfristige Wirksamkeit durchgeführt.

. Dazu gehören Pillen, Penispflaster, exotische Salben, Vakuumpumpen und Übungen mit phantasievollen Namen wie „jelqing“, „clamping“ und „hanging“.

Bei der chirurgischen Penisverlängerung werden typischerweise die so genannten fundiformen und hängenden Bänder geschnitten, die den Penis am Schambein befestigen.

Wir begrüßen den Extender.

Eine neue Umfrage einer Gruppe italienischer Forscher, die im Finale des British Journal of Urology International veröffentlicht wurde, wirft ein wissenschaftliches Licht auf dieses Thema.

Sie haben festgestellt, dass Penisverlängerer oder Penishaltegerät (Andropenis) effektiver bei der Erhöhung der Penisdimension ist als andere Methoden.

Für 72 Personen, die 2 verschiedene Arten von Penisverlängerungen, Andropenis und auch Androextender verwendeten, waren die Endergebnisse häufige hängende Dimensionsschübe von 0,5 bis 2,3 Zentimeter, wobei nur eine Handvoll Prellungen, Unbehagen, Juckreiz oder vorübergehende Verfärbungen aufwies.

Während die Prozeduren bei 121 Männern durchschnittliche Steigungssteigerungen zwischen 1,3 und 2,5 Zentimeter erzeugten, beinhaltete das Verfahren ein wesentlich höheres Risiko für unerwünschte Ergebnisse und auch Probleme. Die Erweiterung des chirurgischen Penis hat bei den Kunden extrem hohe Frustrationskosten und kann auch zu einem Verlust der Fähigkeit führen, eine Erektion durchzuführen.

Botox-Spritzen wurden tatsächlich als vorübergehendes Ergebnis bei der Erhöhung der Dimension des schlaffen Penis offenbart, während es keinen Beweis dafür zu geben scheint, dass Penisübungen oder wiederholte Staubsaugertherapie eine signifikante Längenänderung zusätzlich nach längeren Zeiträumen bewirken.

Laut Co-Autor Paolo Gontero, Associate Professor für Urologie an der Universität Turin, ist „Penisverlängerer (Andropenis) eine effektive und dauerhafte Methode der Penisverlängerung [….] mit minimalen Nebenwirkungen“, die viel weniger invasiv ist als eine Operation und „die Erstlinienbehandlung für Männer sein sollte, die eine Penisverlängerung anstreben“.

ANDROPENIS ermöglicht es, dass der Penis 4 bis 5 Stunden am Tag über einen Zeitraum von mehreren (typischerweise mindestens 5 bis 6) Monaten im Griff bleibt. Es wird angenommen, dass die verlängerten Verlängerungszeiten ein Wachstumsfeedback auslösen, das zur Entwicklung unzähliger brandneuer Gewebezellen führt, die eine Verlängerung der Penisgröße bewirken. Dehnungszeiträume müssen mit Ruhezeiten gedreht werden, damit der Körper die erweiterten Zellen wiederherstellen kann. Für den Nutzen, der Andropenis ist geschaffen, um unter gelockerten Kleidungsstücken angelegt zu werden.

Doch brauchst du es wirklich?

Bevor Sie sich entscheiden, sich selbst einer beliebigen Art von Penisvergrößerungsverfahren zu unterziehen, sollten Sie sich höchstwahrscheinlich fragen, ob Sie es wirklich benötigen. Erstens, Größe ist nicht jede Kleinigkeit, und zweitens, könnten Sie feststellen, dass Ihre Geräte nicht so klein sind, wie Sie glauben. Gontero erwähnt, dass „Urologen regelmäßig von Männern angesprochen werden, die sich Sorgen um die Größe ihres Penis machen, obwohl die meisten von ihnen eine normale Größe haben“. Ihm und seinen Mitarbeitern zufolge wird angenommen, dass der „normale“ oder typische Dimensionspenis beim Hängen etwa 4 Zentimeter lang und beim Aufstellen auch mehr als 7,5 Zentimeter lang ist.

Bevor Sie also viel Geld in einen Penisverlängerer (ANDROPENIS) investieren, sich für einen chirurgischen Eingriff entscheiden oder mit den weniger respektablen männlichen Verbesserungsalternativen experimentieren, sollten Sie darüber nachdenken, ob es Ihnen möglicherweise nur an Selbstvertrauen und nicht auch an natürlicher Ausstattung mangelt. Du könntest viel mehr von einer Zunahme des Selbstglaubens durch eine bestimmte Art von Behandlung erwerben als von einer körperlichen Behandlung.